nordic-walking-1369306_640

Nordic walking

Nordic walking ist ein harmonisches Ganzkörpertraining, das auf hervorragende Weise gleich mehrere Aspekte berücksichtigt. Nordic Walking hilft beim Abnehmen, stärkt die Muskulatur, sorgt für frischen Sauerstoff, steigert die Fitness und eignet sich perfekt als Einstieg in ein bewegteres Leben. Die Hauptrolle beim Nordic Walking spielen 2 Stöcke, die beim Walken kraftvoll eingesetzt auch den Oberkörper mit ins Spiel bringen. Gerade Schultern, schwingende Arme und kräftige Schritte, das macht gute Laune. Der Bewegungsablauf der finnischen Sportart erinnert in Verbindung mit den Stöcken deutlich an den Skilanglauf. Das Laufen  mit Stöcken entlastet im Vergleich mit anderen Laufsportarten die Gelenke, weil auch der Oberkörper durch den Stockeinsatz bei der Fortbewegung hilft.

Kannst du dem Schmerz davon laufen?

Ja, das mußt du sogar und wenn es noch so weh tut. Es ist die einzige Chance um deinem Körper zu zeigen, was du willst. Er wird es verstehen und dich nicht im Stich lassen. Laufe täglich soviel du kannst. Am Anfang können sich die Schmerzen gefühlsmäßig verschlimmern. Die steifen Muskeln und Gelenke brauchen ihre Zeit. Du wirst jedoch spüren, wie es immer besser wird. Natürlich wird es auch Tage geben, wo der alte Schmerz dich wieder einholt. Verzage nicht. Lauf einfach weiter. Jeder Schritt zählt. Knochen, Bänder und Gelenke brauen einige Zeit um sich an das Laufen zu gewöhnen. Versuche aufrecht und doch so locker wie möglich zu laufen. Du wirst merken, dass Bewegung wieder Spaß macht.

Scroll Up