salad-2756467_1920

Immunsystem

Immunsystem

Ein gesundes Immunsystem ist das Abwehrsystem des Körpers und schützt vor Krankheitserregern, Bakterien, Viren und Giften.  Die beste Voraussetzung für ein starkes Immunsystem ist gesunde Ernährung. Dabei ist es wichtig, Lebensmittel mit wichtigen Nährstoffen, Vitaminen und sekundären Pflanzenstoffen zu essen. Hier einige Lebensmittel, die du bevorzugt bei deiner Ernährung berücksichtigen solltest.

4 Nährstoffe für ein gesundes Immunsystem

Eisen: Haferflocken, Linsen, Erbsen, Pfifferlinge, Hühnereigelb

Selen: Knoblauch, Steinpilze, Kohlrabi, Mais, Sesam, Erdnüsse, Paranuss, Hülsenfrüchte, 

Spargel, Hering, Thunfisch, Rotbarsch, Hühnerei, Naturreis, Vollkornbrot

Zink: Haferflocken, Mandeln, Paranüsse, Haselnüsse, Erbsen, Fisch

Jod: Brokkoli, Erbsen, Champignons, Kiwi, Fisch

 4 Vitamine für ein gesundes Immunsystem

Vitamin A: Möhren, rote Paprika, Süsskartoffeln, Feldsalat, Fenchel, Spinat, Thunfisch

Vitamin C: Brokkoli, Paprika, Hagebutte, Sanddorn, Äpfel, Grapefruit, Kiwi, Petersilie

Vitamin D: wird durch das UV-Licht der Sonnenstrahlen in der Haut gebildet, wenige Lebensmittel liefern Vitamin D, wie Avocados, Pilze, Fisch, Eier, Butter

Eine gute Quelle ist Lebertran, aber wer mag das schon.

Vitamin E: Gemüse, Mandeln, Walnüsse, Haselnüsse, Pistazien, Leinöl, Olivenöl

Folsäure gehört zu den B Vitaminen: Brokkoli, Rosenkohl, Knoblauch, Zwiebeln, Blattsalate, Petersilie, Walnüsse, Haselnüsse, frisch gepresster Orangensaft

Sekundäre Pflanzenstoffe, wie Möhren, Tomaten, Brokkoli, Chinakohl, Rosenkohl, Blumenkohl, Paprika, Zitrusfrüchte, Beeren, Nüsse, Haferflocken stärken die Abwehrkräfte. 

Gewürze, wie Kurkuma, Ingwer, Cayennepfeffer, Zimt, Oregano und Kümmel sind eine gute Ergänzung von Gemüsegerichten oder grünen Smoothies und unterstützen das Immunsystem.

Gesunde Fette, wie Kokosöl, Leinöl und Butter stärken das Immunsystem. Eine fettarme Ernährung schwächt das Immunsystem. Zudem verringert Fett den Heißhunger und macht länger satt.

Trinken stärkt das Immunsystem. Lebendiges Wasser weist eine höhere Qualität auf und hat ein hohes energetische Niveau. Ich trinke immer St. Leonhards Quelle Das lebendige Wasser.

Schlaf stärkt das Immunsystem. Die körperlichen Abwehrkräfte stehen im engen Zusammenhang mit der Dauer und Qualität des Schlafes.

Bewegung stärkt das Immunsystem. Sport baut Stress ab. 

Fazit: Mit guter Ernährung und vor allem viel Aufenthalt in der Natur kannst du dein Immunsystem natürlich stärken.

Scroll Up