remove-1388782_1920

Abnehmen mit Vitaminen

Vitamine sind nicht nur für die Abwehrkräfte gut, sondern auch für die Figur, denn Vitamine sind an einer schnellen Fettverbrennung beteiligt.

5 Vitamine, die beim Abnehmen unterstützen

  1. Vitamin A  Provitamin A (Carotin) Ein Vitamin-A-Mangel beeinflusst den Stoffwechsel und stört die Fettverbrennung. Woher: rotes und grünes Gemüse, Lachs, Forelle
  1. B-Vitamine Vitamine B1, B2, B6 und B12 sind unerlässlich bei der Steuerung des Stoffwechsels und unterstützen den Abbau von Körperfett, wichtig für schnelle Verwertung von Kohlehydraten, Proteinen und Fette in Energie. Die Vitamine B2, B3 (Niacin), B5 (Pantothensäure), B7 (Biotin) und B12 steuern den Stoffwechsel und kurbeln den Abbau von Körperfett an. Das Vitamin B1 hingegen macht vor allem die Muskeln stark und fördert die Verdauung von Kohlenhydraten, Vitamin B6 sorgt zusätzlich dafür, dass unser Eiweiß-Haushalt ausgeglichen ist. Woher: Vitamin B ist in Fisch, Räucherfisch, Fleisch, Käse, Eiern, Vollkornprodukten, Linsen, Haferflocken, Weizenkleie, Mandeln, Champignons, Quark, Brokkoli und Spinat.
  1. Vitamin C fördert eine schnelle Fettverbrennung. Woher: Zitrusfrüchte
  1. Vitamin E schützt vor Verdauungsstörungen und stärkt das Immunsystem. Woher: Vollkorn, Nüsse, Kohl
  1. Vitamin D ist unerlässlich zum Abnehmen. Es führt zu einer höheren Fettverbrennung und weniger Hunger. Woher: Sonne, Thunfisch, Hering, Eigelb, Champignons, Sauerkraut

Tipp für den Tag

morgens: Vitamin C hilft dem Körper Fett zu verbrennen.

mittags: Ein hoher Vitamin-D-Spiegel ist unerlässlich zum Abnehmen.

Magnesium, Kalium, Zink, und Calcium entwässern und helfen bei der Zersetzung von Fett, sie regulieren den Stoffwechsel und den Säure-Basen-Haushalt.

abends: Vitamine B1, B2, B6 und B12 sind unerlässlich bei der Steuerung des Stoffwechsels und unterstützen den Abbau von Körperfett, das ist wichtig für eine schnelle Verwertung von Kohlehydraten, Proteinen und Fetten.

Scroll Up